Kurzvita RA Dirk Kindsgrab

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Giessen
  • Rechtsanwalt seit 2003
  • Gründung der Kanzlei für Arbeits- und Sportrecht 2003
  • Fachanwaltskurs Arbeitsrecht 2001
  • Dozent für Sport- und Vereinsrecht beim Fußballverband Niederrhein bis 2016
  • Dozent bei der Katholischen Akademie des Bistums Essen zur Fortbildung der Mitarbeitervertreter im Arbeitsrecht seit 2015
  • Mitglied im Sport- und Bäderausschuss des Rates der Stadt Essen
  • Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Nordrhein-Westfalen zur Sportpolitik von BÜNDNIS 90 / Die Grünen
  • Als Fanvertreter im Aufsichtsrat von Rot-Weiss-Essen
  • Seit 11/2019 freiberuflicher Rechtsanwalt bei WEIMER I BORK


Privat:

Geburtsjahr 1966, Hobby: seit neuestem bin ich begeisterter Hindernis- und Matschläufer

Biografie

Dirk Kindsgrab ist seit November 2019 als freiberuflicher Rechtsanwalt kooperierender Teil der Kanzlei WEIMER I BORK und bearbeitet dort die arbeitsrechtlichen Mandate. Schon während seiner juristischen Ausbildung legte er den Schwerpunkt auf das Arbeitsrecht und absolvierte bereits parallel zum Referendariat den Fachanwaltskurs Arbeitsrecht. 2003 gründete er die Kanzlei für Arbeits- und Sportrecht. Parallel studierte er Betriebswirtschaftslehre bei der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA).

Schon früh hielt er auch Vorträge im Arbeitsrecht an der Volkshochschule Essen. Später lehrte er Sport- und Vereinsrecht im Rahmen der Vereinsmanagerausbildung beim Fußballverband Niederrhein. Aktuell schult er Mitarbeitervertreter bei der Katholischen Akademie Wolfsburg in Mülheim zu arbeitsrechtlichen Themen.

Er ist Mitglied bei BÜNDNIS 90 / Die Grünen und war im Jahr 2005 sowie im Jahr 2012 Landtagswahldirektkandidat in Essen. Seit über 10 Jahren ist er Mitglied im Sport- und Bäderausschuss des Rates der Stadt Essen. Seit 2018 ist er Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Sportpolitik in Nordrhein-Westfalen.

Dirk Kindsgrab ist großer Sportfan und hier insbesondere dem Fußball verhaftet. Er ist Mitglied bei Rot-Weiss-Essen und dort als Fanvertreter im Aufsichtsrat tätig. Zuvor hatte er lange Jahre Vorstandsarbeit in der Fan- und Förderabteilung des Vereins geleistet.

Kontakt

WEIMER | BORK
Kanzlei für Medizin- Arbeits- & Strafrecht
Frielinghausstr. 8
44803 Bochum

Tel.: +49 (234) 60 49 11 - 92
Fax: +49 (234) 60 49 11 - 94
24h Notfallnummer: 0179 48 72 947
info@kanzlei-weimer-bork.de

Scannen Sie einfach den QR-Code und speichern Sie unsere Kontaktdaten direkt auf Ihrem Handy!

Weimer-Bork - qrcode


Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *